Für eine angenehme Reise

Hero MotoCorp ist das größte Zweiradherstellerunternehmen in Indien. Fast die Hälfte der in Indien jeden Monat verkauften Motorräder mit geringer Kapazität sind Hero-Motorräder. Das Passion a 110 ccm Fahrrad wurde ursprünglich im Jahr 2001 auf den Markt gebracht. Die modifizierten Versionen Passion Plus und Passion Pro folgten 2003 bzw. 2008. Der Passion XPro wurde im November 2012 eingeführt.

Der Passion Pro wurde mit neuen Grafikdesigns, einem konturierten Kraftstofftank, trapezförmigen MFR-Scheinwerfern und einer versiegelten VLRA MF-Batterie auf XPro umgestellt. Der Hero Passion XPro ist in Varianten mit 2 Speichen und 2 Leichtmetall-Trommelbremsen mit Kick- / Selbststartoptionen und einer Scheibenoptionsvariante mit Selbststartoption erhältlich. Die Preise liegen zwischen 50.400 und 52.300 Rupien ab Ausstellungsraum. Der XPro ist in den Farben Sportrot, leuchtendes Blau, Blattgrün, Kraftsilber, Schwarz mit Grün, Schwarz mit Sportrot, Schwarz mit Frostblau und elektrischem Gelb erhältlich.

Die Konsole des Pleasure verfügt über einen analogen Tachometer, eine Tankanzeige und eine Anzeige für niedrigen Kraftstoffstand. Die Elektrik dieses Selbststart-Scooters umfasst eine MF-Batterie mit einer Kapazität von 4 Ah, 35-W-Mehrfachreflektorscheinwerfer, 5/21-Watt-Rück- / Bremsleuchten und eine Standanzeige. Das Chassis hat eine hohe Steifigkeit unter Knochentyp und die Aufhängung ist Unterlenker mit Hydraulikdämpfer vorne und Schwinge mit Hydraulikdämpfer hinten.

 

 

Der Hero Pleasure wird von einem Motor mit 102 ccm, 7 ps und 7,85 NM Drehmoment mit Vergasereinspritzung und CDI-Zündung mit einer Zündkerze angetrieben. Die Kupplung ist trocken automatisch mit Kettengetriebe. Der Pleasure beschleunigt in 9,9 Sekunden von 0 auf 60 km / h und hat eine Laufleistung von 54 km / h und eine Höchstgeschwindigkeit von 77 km / h.

Die Abmessungen des 104 kg schweren Hero-Vergnügens betragen 1750 mm Länge, 705 mm Breite, 1115 mm Höhe, 1240 mm Radstand und 125 mm Bodenfreiheit. Die Räder sind 10-Zoll-Leichtmetallräder und die Reifen sind schlauchlos mit der Spezifikation 3.50×10-4PR / 51J vorne und hinten. Die Bremsen sind innen und hinten intern ausziehbar.

Das integrierte Bremssystem, zusätzliche Stauräume, das geringe Gewicht, eine große ovale, leicht lesbare Konsole und ein größerer und breiterer bequemer Sitz sind die Pluspunkte des Hero Pleasure. Die Fahrqualität, der Stil, die Gesamtkilometerleistung und das Bremssystem sind ebenfalls überdurchschnittlich. Der Hauptwettbewerb für Hero Pleasure kommt von den beliebten Rollern wie Honda Dio und dem TVS Scooty Pep +.

Hero hat den gleichen Motor verwendet, jedoch sowohl in Vergaser- als auch in Kraftstoffeinspritzform. Der Hero Ignitor wird von einem 125-cm³-Einzylindermotor angetrieben, der 11 PS Leistung und 11 Nm Drehmoment erzeugt und mit einem 5-Gang-Getriebe kombiniert ist. Das Motorrad ist ein Premium-Pendlerangebot und verfügt über die Option einer vorderen Scheibenbremse. Der Hero Ignitor liefert eine Laufleistung von 60 km / h.

Der Hero Ignitor ist mit einem Diamant-Chassis, einem etwas kurzen Radstand und kleinen Abmessungen ausgestattet, sodass das Fahren Spaß macht. Das Motorrad ist serienmäßig mit einer Vollkettenabdeckung und einem Tritthebel ausgestattet. Die Kupplung ist leicht und progressiv, während der Wenderadius des Hero Ignitor kurz ist. Die Bodenfreiheit ist ausreichend.

Der Ignitor hat vorne eine 240-mm-Blütenblattscheibe und hinten eine 130-mm-Vollscheibenscheibe. Die Abmessungen dieses Fahrrads betragen 2010 mm Länge, 710 mm Breite und 1095 mm Höhe bei einer Bodenfreiheit von 175 mm. Das Kraftstofftankvolumen beträgt 9 l bei einer Reserve von 1,4 l. Dieses Fahrrad hat schlauchlose Reifen der Größen 80 / 100×17 „-46P und 100 / 90×17“ -55P.

Der Ignitor bringt Hero MotoCorp weiterhin gute Mengen, hauptsächlich auf den ländlichen Märkten.

Es gibt zwei Varianten zum Preis von 61.000 Rupien mit Trommelbremsen und 63.000 Rupien für die Scheibenvariante.

Einstellung des Rollerventils

Damit der Motor eines Scooters ordnungsgemäß funktioniert, müssen die Einlass- und Auslassventile rechtzeitig geöffnet werden. Die Kipphebel sind für das Öffnen der Ventile verantwortlich. Am Ende der Rollerwippe befindet sich ein Drücker. Stößel versagen aufgrund von Verschleiß und sollten regelmäßig angepasst werden. Die empfohlene Einstellung variiert von Hersteller zu Marke. Es wird empfohlen, das Servicehandbuch für Ihren speziellen Rollertyp zu lesen.

Das Ventilspiel, auch Stößelspiel genannt, wirkt sich direkt auf die Motorleistung aus. Das Ventilspiel ist der winzige Abstand zwischen dem Stößel und dem entsprechenden Ventilschaft. Es ist sehr wichtig, dass dieser Abstand innerhalb der Spezifikation (angegeben durch die jeweilige Rollermarke) liegt, damit der Roller funktioniert. Ventile, die im Laufe der Zeit ausfallen, können zu Kompressionsverlust und Leistungsverlust führen und zu Motorschäden führen. In einigen Fällen startet der Roller möglicherweise nicht einmal.

Bei regelmäßiger Anwendung sollten Sie Ventileinstellungen in Ihren regelmäßigen Wartungsplan aufnehmen. Dies sollte gemäß den Empfehlungen des Herstellers erfolgen, die normalerweise in der Dokumentation zu Ihrer speziellen Scooter-Marke enthalten sind.

Bevor Sie beginnen, wird zunächst empfohlen, dass Sie die richtigen Werkzeuge für den Job haben. Obwohl Sie auf einige sehr „einfache“ Tools verzichten können, wird immer empfohlen, auftragsspezifische Tools zu verwenden. Während Sie beispielsweise die Schubstange mit einem 9-mm-Schraubenschlüssel und einer Zange einstellen können (wie ich gesehen habe), können Sie mit dem Schubstangen-Einstellwerkzeug einfachere und genauere Ergebnisse erzielen. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens kostete ein anständiges Werkzeug zur Ausrichtung der Schubstange online etwa dreißig Dollar. Wenn das nach viel klingt, denken Sie daran, wenn Sie Ventileinstellungen in Ihren regulären Wartungsplan aufnehmen, können Sie feststellen, dass die Kosten eines Werkzeugs über mehrere Aufträge hinweg die Kosten sehr gering machen.

 

 

Überprüfen Sie bei abgenommenem Kupplungsdeckel das Innere der Kupplung. Normalerweise wird der Gürtel zerkleinert und es befindet sich viel Schmutz darauf. Entfernen Sie den alten Riemen und entfernen Sie alle Rückstände von Kupplung, Kupplung und Kupplung. Im Variator verbleibende Rückstände können später weitere Probleme verursachen.

Jetzt müssen Sie die äußere Hälfte des Variators entfernen. Zum Entfernen der Mutter benötigen Sie einen 17-mm-Steckschlüssel. Dies ist wahrscheinlich der schwierigste Teil, da der Motor mit dem CVT drehen möchte. Hier bietet sich die Streikpistole an. Wenn Sie keine Schlagpistole haben, können Sie einen Holzblock und einen flachen Schraubendreher als Keil verwenden.

Entfernen Sie nach dem Entfernen der Mutter die obere Hälfte der Kupplung. Eine schnelle Überprüfung des Gewichts der Rollen im Inneren ist erforderlich, um sicherzustellen, dass keine flachen Stellen oder übermäßiger Verschleiß vorhanden sind. In diesem Fall ersetzen Sie die Rollengewichte. Überprüfen Sie nun die Funktion der Kupplungsscheibe. Sie stellen sicher, dass sich die Riemenscheibe beim Drücken mit den Fingern frei bewegen kann. Um den Riemen an der Kupplung zu befestigen, müssen Sie zuerst die Kupplung zusammendrücken. Lassen Sie genügend Spiel, um den Roller-Riemen um die Kurbelwelle zurückzuspulen, wo die Kupplung wieder eingebaut wird.

Stellen Sie nach dem Wiedereinbau der oberen Hälfte der Kupplung sicher, dass die 17-mm-Kontermutter fest angezogen ist, damit sich die Kupplung bei laufendem Roller nicht löst. Installieren Sie den Kupplungsdeckel und versuchen Sie eine Rollerfahrt. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben den Keilriemen des Scooters vollständig ausgetauscht!

Unterschied in Motorradteilen

Motorräder sind eine unterhaltsame und entspannende Form des Transports. Die Auswahl der richtigen Motorradteile kann eine entmutigende Aufgabe sein. Sollten Sie ein Originalstück wählen oder sich für eine Aftermarket-Komponente entscheiden? Wenn Sie Ihre Fahrt im Originalzustand halten, bedeutet dies einen Originalersatz. Die Wahl einer Aftermarket-Komponente kann eines von zwei Dingen bedeuten: Sie verbessern möglicherweise Ihre Fahrt oder versuchen, ein wenig Geld zu sparen. Schauen wir uns den Unterschied in den Typen an.

Erstausrüster

Original Equipment Manufacturer (OEM) bezeichnet einen Ersatz, der vom Originalhersteller des Bauteils und nicht vom Hersteller des Motorrads vorgenommen wird. Zum Beispiel: Ihre Batterie wurde von einer anderen Firma gebaut als die, die Ihr Motorrad gebaut hat. Wenn Sie also Ihre Batterie von derselben Firma ersetzen, die das Original hergestellt hat, kaufen Sie ein OEM-Teil. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie einen Vergaser oder Stoßdämpfer kaufen. OEM-Artikel sind in der Regel teurer. Wenn Sie Ihr Motorrad zu einem Händler bringen, wissen Sie, dass Sie eine OEM-Komponente erhalten.

Online-Shopping hat Türen für Menschen geöffnet, die bereit sind, Vintage-Motorradteile zu verkaufen und zu kaufen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie vor dem Kauf die Echtheit der Websites, deren Datenschutzrichtlinien und Geschäftsbedingungen überprüfen.

 

 

Wenn Sie online einkaufen, können Sie jetzt bequem zu Hause oder im Büro sitzen und verschiedene Arten von antiken Modellen und Motorradteilen durchsuchen. Kein Besuch von Flohmärkten, Kofferraumverkäufen, Immobilienverkäufen und Motorradreparaturen am Wochenende mehr. Wenn Sie jedoch antike Motorradteile online kaufen, ist es wichtig, dass Sie den gewünschten Teiletyp genau untersuchen.

Es ist notwendig, dass Sie so viele Informationen wie möglich sammeln, bevor Sie in die gewünschten Teile investieren. Sie könnten auch Informationen von den Verkäufern erhalten. Es gibt viele Websites, die detaillierte Informationen zu allen von ihnen verkauften Produkten zusammen mit den Bildern bereitstellen. Sie kennzeichnen ihre zum Verkauf stehenden Artikel auch mit NOS, „Neu im Regal“ oder „Neu, Altbestand“. Dies bedeutet, dass das jeweilige Produkt nicht verwendet wird und lange Zeit im Regal lag.

Durchsuchen Sie den Katalog gründlich, überprüfen Sie die Spezifikation der gewünschten Artikel, vergleichen Sie die Preise und suchen Sie nach etwaigen Rabatten. Sie müssen auch die Rückgabe- und Versandrichtlinien sorgfältig durchgehen. Finden Sie außerdem heraus, wie sie Zahlungen akzeptieren. Ist es Nachnahme, Online-Banking oder Debit- oder Kreditkartenzahlung?

Ölkühlsysteme

Wenn Sie häufig unterwegs sind, ist ein Ölkühlsystem eines der besten Teile, die Sie in Ihre Softail einbauen können. Diese Systeme sind wichtig, um Motoren kühl zu machen. Abgesehen davon können Ölkühlsysteme Ihr Fahrrad auch vor Motorschaden schützen. Sie erhöhen auch die Motorzuverlässigkeit, die bei langen Fahrten erforderlich ist.