Tipps zum Motorradfahren für ein sicheres Fahrerlebnis

Als einer der gefährlichsten Straßenverkehrsmittel gilt das Motorradfahren. Mit dem Motorradfahren sind viele Straßensperren und Risiken verbunden. Von den Gefahren sind einige riskanter als andere. Die folgenden Gründe gelten als die häufigsten Gründe für Unfälle beim Motorradfahren. Wenn Sie sich dessen bewusst sind, können Sie sie leicht vermeiden.

Kurvenfahrt

Biker lieben die Landschaft und lange Fahrten an einem windigen Tag sorgen für Nervenkitzel. Die unendlichen Kurven laden Sie ein, sich darauf zu stützen, und es ist kein Problem, dies nur zu tun, wenn Sie in einem gleichmäßigen Tempo fahren. Sie sollten die Schärfe von Kurven besser überschätzen und können beschleunigen, wenn die Kurve erscheint, anstatt in eine Kurve zu beschleunigen und stark zu verlangsamen, um die Kurve zu beenden, wenn sie erscheint. Sie erhalten Hinweise, die auf die Schärfe hinweisen, es sei denn, Sie bemerken, dass Sie ratlos sind. Die Baumlinien, Telegraphenmasten und Markierungen auf den Straßen geben Ihnen immer einen Hinweis auf die kommenden Abbiegungen

Arten von Motorradhandschuhen

Fingerlose Handschuhe sind interessant, weil sie Ihnen mehr Manövrieren und einen besseren Griff ermöglichen, sodass sie eine sehr gute Wahl für Ihr Motorrad sein können. Andererseits kann der fehlende Schutz Ihrer Finger ein Nachteil sein. Diese schützen nur die Handflächen. Wenn Sie also einen vollständigen Handschutz wünschen, sind diese möglicherweise nicht die beste Wahl.

 

 

Motocross-Handschuhe bieten einen besseren Schutz, da sie nicht nur die Handflächen schützen, sondern auch die Finger schützen und eine Verstärkung für die Knöchel integrieren. Sie eignen sich sehr gut als Sommerhandschuhe, wenn Sie sie mit perforiertem Leder erhalten, und die Investition lohnt sich auf jeden Fall.

Handschuhhandschuhe ähneln den Motocross-Handschuhen, haben jedoch auch eine Vielzahl von Verstärkungen im Knöchel sowie im Fingerbereich. Sie werden auch sehen, dass diese auch mehr Leder am Handgelenk und im Handflächenbereich haben. Diese sind lang und können manchmal etwa die Hälfte der Unterarmregion einnehmen. Diese sind jedoch schwer und möglicherweise etwas schwierig zu verwenden, insbesondere wenn Sie mit diesem Modelltyp nicht vertraut sind.

Ich empfehle Ihnen sicherzustellen, dass Ihr Gesicht richtig bedeckt ist. Der Regen tut wirklich weh im Gesicht, was die Fahrt unangenehm macht. Sie können einen Integralhelm tragen oder ich bevorzuge eine Neopren-Gesichtsmaske. Neopren-Gesichtsmasken halten mich warm und trocken; Sie bedecken mein Gesicht und meine Ohren. Sie sind eine großartige Ergänzung für Ihre Bikerausrüstung. Sie kommen in allen Arten von Designs oder nur schwarz. Volles Gesicht oder halbes Gesicht. Sie sind leicht zu lagern. Es spielt keine Rolle, was Sie bevorzugen, solange Sie bequem und sicher sind.

Anständige Reifen sind eines der wichtigsten Sicherheitsteile beim Fahren im Regen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Reifen von guter Qualität sind. Lassen Sie sie überprüfen, wenn Sie sich nicht sicher sind. Gute Reifen sind besonders wichtig, um im Regen sicher zu fahren.

Denken Sie daran – entspannen Sie sich, bleiben Sie scharf, achten Sie darauf, dass Sie gut sichtbar sind, und achten Sie auf Ihre Umgebung. Genieße die Fahrt und sei sicher.

Ich hoffe, diese Tipps helfen Ihnen dabei, sicher im Regen zu fahren. Vergiss nicht; Holen Sie sich die richtige Biker-Regenbekleidung, die genau auf Ihre Fahrbedürfnisse zugeschnitten ist. So haben Sie ein großartiges Erlebnis beim Fahren im Regen.

Die besten Tipps zur Motorradwartung

Ein Motorrad, das in Topform gehalten wird, ist immer sicher zu fahren. Das Befolgen einer Reihe von Regeln für die Wartung von Motorrädern trägt dazu bei, das Fahrzeug in Topform zu halten. Dies trägt wiederum zum reibungslosen Funktionieren des Motorrads bei und macht es sicher zu fahren.

Das Fahrrad sauber und rostfrei zu halten, ist die wichtigste Regel. Dies ist der erste Schritt zur Wartung des Fahrrads. Beim Reinigen eines Fahrrads würden Sie den verschiedenen Teilen viel Aufmerksamkeit schenken und ein fehlerhaftes Teil leicht identifizieren können. Dies hilft beim Austausch, was die Fahrt verbessert.

Die Reinigung des Motorrads kann entweder mit oder ohne Wasser erfolgen. Wenn Sie Wasser verwenden, ist es immer ratsam, klares Wasser und ein weiches Tuch zu verwenden. Man kann ein wenig mildes Reinigungsmittel verwenden, aber es muss darauf geachtet werden, dass nicht zu viel Seife verwendet wird. Dieses Waschmittel muss vollständig in einem Eimer Wasser gelöst werden. Es wird absolut nicht empfohlen, Wasser mit Druck zu besprühen, da das Wasser dann in einige der empfindlichen elektrischen Teile gelangen und diese zerstören kann. Es ist besonders darauf zu achten, dass kein Wasser in den Luftfilterbereich sprüht.

Es ist ratsam, das Kettenschmiermittel bei Verwendung von Reinigungsmittel nicht aufzulösen, da es möglicherweise gewaschen wird. In diesem Fall muss das Schmiermittel vor dem Fahren erneut geschmiert werden. Ein Blick auf die Reifen und Räder kann auf übermäßigen Verschleiß hinweisen, der sofort ausgetauscht werden muss.

 

 

Scheinwerfer / Rücklichter

Wischen Sie die Scheinwerfer und Rücklichter jeden Tag mit einem sauberen Tuch ab
Dasselbe können Sie auch für Blinker und Bremslichter tun
Schalten Sie das Licht ein und überprüfen Sie das Strahlziel und die Lichthelligkeit
Wenn der Lichtstrahl falsch ausgerichtet ist, lassen Sie ihn sofort reparieren
Ersetzen Sie rissige Rücklichter und Blinker sofort
Horn

Überprüfen Sie, ob die Hupendrähte richtig angeschlossen sind
Wischen Sie es jeden Tag mit einem trockenen Tuch ab
Motoröl

Überprüfen Sie regelmäßig den Motorölstand
Motoröl nach den vorgeschriebenen Kilometern ersetzen
Luftfilter

Wenn der Luftfilter aus Papier besteht, tippen Sie einfach darauf, um den angesammelten Staub zu entfernen
Wenn der Luftfilter aus Schaumstoff besteht, sollten Sie ihn in Lösungsmittel waschen und trocknen, bevor Sie ihn wieder befestigen
Antriebskette

Das Spiel in der Antriebskette ändert sich von Fahrrad zu Fahrrad. Überprüfen Sie den Durchhang in Ihrem Fahrradhandbuch und stellen Sie sicher, dass der Füllstand jederzeit eingehalten wird
Stellen Sie die Antriebskette mit der Hinterachsmutter und der Schwinge ein
Überprüfen Sie die Radausrichtung, bevor Sie die Mutter festziehen
Stellen Sie sicher, dass die Kette ordnungsgemäß geschmiert ist, damit die Bewegung reibungslos verläuft
Kupplung

Überprüfen Sie das an die Kupplung angeschlossene Kabel auf lose Verbindungen
Stellen Sie es mit dem Gewindeeinsteller und der Kontermutter ein

Pass auf dein Motorrad auf

Damit ein Motorrad lange hält, muss man sich gut darum kümmern. Um Ihnen zu helfen, sollten Sie sich auf folgende Bereiche konzentrieren, um Ihr Fahrrad in Top-Zustand zu halten:

Maschinenöl

Motoröl schmiert den Motor, das Getriebe und kühlt den Motor. Wenn das Öl zu flüssig wird, werden die Komponenten nicht richtig geschmiert. Es kühlt den Motor auch nicht sehr gut. Sie müssen Ihr Öl regelmäßig wechseln, um eine Beschädigung Ihres Motors zu vermeiden. Um einen rechtzeitigen Ölwechsel zu gewährleisten, sollten Sie Ihr Motorrad zur Reparaturwerkstatt bringen und regelmäßig überprüfen lassen. Das Benutzerhandbuch gibt Ihnen auch an, wie oft es geändert werden sollte.

Motorradreifen

Motorradreifen bestimmen nicht nur, wie gut Sie mit Ihrem Motorrad umgehen, sondern auch den Kraftstoffverbrauch Ihres Motorrads. Wenn die Reifen abgenutzt sind, fällt es Ihnen schwer, das Fahrrad zu kontrollieren. Sie neigen auch dazu, mehr Kraftstoff zu verbrauchen. Um sicher zu gehen und weniger Kraftstoff zu verbrauchen, sollten Sie den Reifenverschleiß regelmäßig überprüfen. Wenn es abgenutzt ist, muss es ersetzt werden.

 

 

Motorradkette

Wenn Sie eine Kette an Ihrem Motorrad haben, wissen Sie, wie wichtig es ist. Da es sich immer dreht, muss es regelmäßig geschmiert werden. Ketten, die nicht richtig geschmiert sind, können laut Experten leicht durch Überhitzung beschädigt werden. Hitze bricht einzelne Glieder, schwächt die Ketten.

Dies kann gefährlich sein, da sich die Ketten bei hohen Geschwindigkeiten lösen können. Schmieren Sie die Kette aus Sicherheitsgründen regelmäßig mit einem hochwertigen Schmiermittel. Es ist auch eine gute Idee, Ihr Motorrad regelmäßig zu einem Mechaniker zu bringen, um die Kette zu überprüfen und festzuziehen. Der Mechaniker hilft Ihnen auch zu wissen, wann es Zeit ist, die Kette zu wechseln.

Horn

Viele Leute ignorieren das Horn, weil sie denken, dass es ein einfaches Stück ist, das keine Wirkung hat. In der Tat hat das Horn einen großen Einfluss, weil es Ihr Leben retten kann. Sie müssen das Horn gut pflegen, indem Sie es regelmäßig benutzen. Drücken Sie beim Drücken nicht lange. Sie sollten auch den Mechaniker bitten, die Hupe zu überprüfen, während Sie in der Garage sind. Es ist schön zu bemerken, dass die Hörner mit der Zeit verrotten. In diesem Fall müssen Sie es sofort ersetzen. Dies ist notwendig, damit Sie es haben, wenn Sie es brauchen.

Bremse

Als Motorradbesitzer können die Vorteile von Motorradbremsen nicht genug betont werden. Es gibt nichts Gefährlicheres als ein Motorrad ohne Bremsen zu fahren. Stellen Sie sicher, dass die Bremsbeläge nicht für alle Fälle gefährlich abgenutzt sind. Das Schöne ist, dass Sie das Pad selbst überprüfen können, wo Sie es betrachten müssen, und sicherstellen müssen, dass es mindestens 3 mm breit ist. Wenn es kleiner als diese Größe ist, ersetzen Sie es.

Jeder Fahrer muss lesen

Es ist bekannt, wie schwierig es ist, im Winter Motorrad zu fahren. Einige Motorradfahrer fürchten sogar kurze Fahrten mit ihrem Motorrad während der Saison, da die Kälte auf einem Motorrad zunimmt. Infolgedessen ist es so gut wie unmöglich, das Gas festzuhalten, während der Schnee es dem Fahrer erschwert, problemlos zu navigieren. Dies macht das Motorradfahren gefährlich.

Mit ein paar Vorsichtsmaßnahmen können Sie sich jedoch vor Kälte schützen.

Vorsichtsmaßnahmen zu treffen

Die folgenden Schritte können jedem Motorradfahrer helfen, der bei schwierigem Wetter eine Reise mit seinem Motorrad plant.

Der naheliegendste Vorsichtsschritt, den jeder Fahrer unternehmen sollte, besteht darin, sich wie eine Zwiebel zu schichten. Tragen Sie einen Motorradanzug zu anderen Kleidungsstücken wie einer Lederjacke, um sie warm zu halten. Viele Unternehmen sind auf Innenbekleidung für kaltes Wetter spezialisiert, und jeder Fahrer sollte in einige investieren, da sie das Potenzial haben, den Fahrer warm zu halten, wenn es gefriert.

 

 

Befolgen Sie die Verkehrsregeln und -bestimmungen

Befolgen Sie alle Verkehrsregeln Ihres Landes und Ihrer Stadt

Beeil dich nicht

Ein gelbes Licht bedeutet nicht, sofort anhalten zu müssen, aber für Biker wäre es eine gute Idee, anzuhalten, da es auf der Straße gefährlich sein kann, mit großen Fahrzeugen durch ein gelbes Licht zu rasen.

Fahren Sie vorsichtig durch die Kreuzung

Die meisten Biker stoßen auf das Auto oder andere schwere Fahrzeuge, wenn sie versuchen, ihre einzigartigen Fahrradfähigkeiten beim Überqueren einer Kreuzung unter Beweis zu stellen.

Achten Sie beim Fahren in der Nähe einer Kreuzung darauf, dass Sie über die linke Schulter nach nahendem Verkehr suchen. Wenn die Straße frei ist, geben Sie mit Hilfe Ihres Arms ein starkes und klares Signal, dass Sie eine Kurve fahren werden. Abgesehen vom Handzeichen haben Sie Augenkontakt mit anderen Pendlern.

Verwenden Sie häufig die Fahrradhupe

Ja, Hupen verursachen zwar eine massive Lärmbelastung, aber da Sie die kleinste Maschine auf der Straße fahren, aber nicht die langsamste, verwenden Sie die an Ihrem Fahrrad installierte Warnvorrichtung.

Gruppenreiten für Anfänger

Wenn ich jetzt Gruppenreiten sage, stellen sich einige von Ihnen bestimmt eine Szene aus einem Film vor, in dem ungefähr hundert Biker nebeneinander die Straße entlang fahren?

Nun, das ist nicht immer der Fall, aber ob es sich um 2 Motorräder oder mehr als 100 handelt, Sie müssen viele verschiedene Dinge berücksichtigen.

Einige einfache Tipps zum Reiten in einer Gruppe.

Das erste, was ich den Leuten immer sage, ist, NIEMALS aus Ihrer eigenen Komfortzone heraus zu fahren, nicht zu versuchen, mit jemandem Schritt zu halten, wenn Sie sich dadurch nervös fühlen, zu Ihren eigenen Fähigkeiten zu fahren, wenn Sie in einer Gruppe Ihre „Freunde“ sind oder Mitfahrer werden an der nächsten Kreuzung auf Sie warten, wenn Sie es nicht geschafft haben, mitzuhalten. Wenn sie nicht auf dich warten, musst du dir sagen, sind das die Leute, mit denen ich wirklich fahren möchte? Denken Sie daran, es geht nicht nur um das Fahrrad, sondern auch um den Fahrer. Ich war mit vielen Gruppen unterwegs und um ehrlich zu sein, einige fahren viel schneller als ich und nein, ich werde nicht mit ihnen mithalten. Ebenso bin ich mit Leuten gefahren, die langsamer fahren als ich selbst Verlasse sie (ich kann einige meiner Freunde jetzt sagen hören, ich sollte), aber nein, ich nicht. Es geht nicht nur darum, wie schnell Sie dort ankommen, sondern vielmehr um die Reise.

 

 

Roame Zeros-Motorradfahrer haben viele Produkte, die auf ihre Sicherheit ausgerichtet sind, aber einige dieser Produkte sind ausgesprochen unangenehm. Deshalb haben die Hersteller von Roame Zeros ihren eigenen speziellen Motorradschuh entwickelt. Diese Schuhe sind für Komfort und Sicherheit gemacht. Entworfen mit abrasivem Leder und mit D30-Panzerplatten. Es wäre schwer, sich beim Tragen dieser Schuhe zu verletzen, aber die Macher hörten hier nicht auf. Sie haben Bremslichter und Blinker in diese Schuhe integriert und den bereits sicherheitsbewussten Tritten eine neue Dimension verliehen.

· BrakeFree – Die nächste Technologie auf unserer Liste ist die BrakeFree. Dieses handliche Gerät wird an Ihrem Helm befestigt und leuchtet auf, wenn Sie langsamer werden. Dies bringt Ihr Bremslicht mit anderen Autofahrern auf Augenhöhe. Mithilfe eines Algorithmus erkennt BrakeFree, wann Sie abbremsen, sodass es nicht an Ihr Motorrad angeschlossen werden muss. Das heißt, wenn Sie die Bremsen, das Herunterschalten oder die Motorbremse betätigen, leuchtet BrakeFree immer noch auf, damit Autofahrer wissen, dass Sie langsamer werden.

· Cosmo Connected – Wie das BrakeFree-Helmlicht leuchtet auch das Cosmo Connected beim Bremsen auf, aber dieses kleine Helm-Add-On bietet eine zusätzliche Überraschung. Es stellt über Bluetooth eine Verbindung zu Ihrem Telefon her und kann eine Textnachricht an den Rettungsdienst oder an einen von Ihnen bestimmten Mitarbeiter mit Ihrem Standort senden, falls Sie in einen Absturz geraten sollten.

· Sena 20S – Der Sena 20S ist der Motorradkommunikator der Zukunft. Es wird die Möglichkeit beansprucht, eine Verbindung zu anderen Sena-Headsets herzustellen, damit Fahrer während der Fahrt miteinander sprechen können. Dies ist jedoch nicht der einzige Trick dieses Geräts. Es kann auch eine Verbindung zu Ihrem Smartphone hergestellt werden, sodass Sie unterwegs Musik streamen und Anrufe entgegennehmen können.

· NUVIZ – Diese erstaunliche Technologie wird an Ihrem Helm befestigt und fungiert als Heads-up-Display. Sie können Ihre Geschwindigkeit sehen oder sogar das integrierte GPS des Geräts zum Navigieren verwenden. So können sich Fahrer nicht nur nie verlaufen, sondern müssen auch nicht anhalten, um eine Karte sicher anzuzeigen. Dieses Gerät wird auch mit Ihrem Telefon verbunden, Musik streamen und während der Fahrt Bilder oder Videos aufnehmen.